Wohnungsbaugenossenschaften Deutschland

Einbau von Rauchwarnmeldern

Einbau von Rauchwarnmeldern in die Wohnungen der EWBG

Das Saarland hat durch eine entsprechende Änderung der Landesbauordnung den Einbau von Rauchwarnmeldern in Bestandswohnungen (bisher nur bei Neubauten) gesetzlich vorgeschrieben. Eigentümer sind verpflichtet, Schlafzimmer, Kinderzimmer und Flure bis zum 31.12.2016  mit den Geräten auszustatten.

Rauchwarnmelder warnen die Bewohner durch einen akustischen Alarm frühzeitig vor giftigen Rauchgasen, die in fast allen Fällen die Todesursache bei Brandopfern (jährlich ca. 500 in Deutschland) sind.

 

 

Die EWBG hat im Jahr 2016 ihre Wohnungen durch die Firma Techem Energy Services GmbH mit Funk-Rauchwarnmeldern ausstatten lassen. Über die Funkschnittstelle wird die Funktionsfähigkeit der Warnmelder durch die Firma Techem einmal jährlich ohne ein Betreten der Wohnung überprüft und in einem Prüfprotokoll dokumentiert.